Indikationen

Die östliche Betrachtungsweise von Krankheit, und ihre genaue Diagnostik machen es möglich Symptome (Biao – Manifestation), wie z. B Schmerzen und gleichzeitig deren Ursache (Ben – Wurzel) zu behandeln. Bei folgenden Erkrankungen werden Behandlungen mit chinesischer Medizin empfohlen.

  • Rückenschmerzen, Ischias, Hexenschuss
  • Kniebeschwerden
  • Gelenkbeschwerden (Arthrose, Arthritis)
  • Rheumatische Erkrankungen, Weichteilrheuma (Fibromyalgie)
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellbogen
  • Achillessehnenschmerz (Achillodynie)
  • Narbenbehandlung nach Verletzungen / Operationen
  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Schwindel
  • Nervenschmerzen
  • Lähmungen und Empfindungsstörungen
  • Apoplex / Schlaganfall
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Epilepsie
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung / Müdigkeit / Energiemangel
  • Angstzustände
  • Nervosität
  • Allergisches Asthma
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Bluthochdruck
  • Niedriger Blutdruck
  • Nervöses Herzklopfen, Rhythmusstörungen
  • Brustenge durch Angstzustände
  • Bindehautentzündungen
  • Trockene Augen
  • Verminderte Sehkraft
  • Verschwommene Sicht
  • Häufige Erkältungen / Infektanfälligkeit
  • Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
  • Bronchitis
  • Husten / Heiserkeit
  • Asthma
  • Ohrentzündungen
  • Tinnitus
  • Gehörverlust
  • Anspannung
  • Gefühl von ausgebrannt sein, Überforderung
  • Antriebslosigkeit
  • Depressive Verstimmung
  • Müdigkeit – Energiemangel
  • Blasenentzündungen
  • Nierenentzündungen
  • Blasenschwäche
  • Bettnäsen (Enuresis)
  • Prostatavergrösserung
  • Unfruchtbarkeit beider Geschlechter

Schwangerschaftsassoziierte Beschwerden

  • Übelkeit / Erbrechen
  • Bluthochdruck
  • Wassereinlagerungen
  • Kindslage
  • Geburtsvorbereitung
  • Schlafstörungen
  • Hitzewallungen
  • Gereiztheit, Nervosität
  • Stimmungsschwankungen
  • Juckreiz
  • Hautausschläge, Ekzeme
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Neurodermitis
  • Akne
  • Entzündungen der Mundschleimhaut
  • Schluckbeschwerden
  • Mundtrockenheit
  • Übelkeit / Erbrechen
  • Bauchschmerzen,
  • Völlegefühl, Blähungen
  • Sodbrennen / Reflux
  • Gastritis
  • Reizdarm
  • Durchfall
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa
  • Akute und chronische Infekte
  • Fieber
  • Allergien
  • Bettnässen (Enuresis)
  • Hyperaktivitätssyndrom (ADS)
  • Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen
  • Hypercholesterinämie
  • Adipositas / Übergewicht
  • Diabetes mellitus
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Gelenk- und Rückenschmerzen
  • Muskelrheuma (Fibromyalgie)
  • Gesichtsschmerz (Trigeminusneuralgie)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Menstruationsschmerzen
  • Jegliche Schmerzzustände, siehe Erkrankungen der Organsysteme

Traditionelle Chinesische Medizin und Schulmedizin sind in jedem Fall gut kombinierbar, deshalb ist eine Zusammenarbeit bei chronischen oder komplexen Krankheitsbildern sehr gut möglich.