Menopause

Neben den rein körperlichen Symptomen wie Hitzewallungen, Müdigkeit und trockene Schleimhäute sind emotionale und geistige Veränderungen sehr häufig, welches in der Summe zu beträchtlichem Unwohlsein führt. Ausserdem macht es uns der gesellschaftliche Wunsch nach „Jungbleiben“ und „Jungsein“ nicht einfach, das natürliche Altern zu akzeptieren.
Auch wenn die Menopause keine Krankheit ist, haben bis zu 80% der Frauen Beschwerden. Bei einem Fünftel der Frauen sinkt der Hormonspiegel so schnell, dass es als körperliche und seelische Belastung empfunden wird.
mögliche Behandlungsindikationen:

  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit, Erschöpfung
  • Gewichtsprobleme
  • Konzentrationsstörungen
  • depressive Verstimmungen
  • usw.